/// Finanzierung

KARL finanziert solidarisch

Wir planen mit Gesamtkosten in Höhe von rund 12,7 Millionen Euro. Wir haben uns für eine solidarische Finanzierung entschieden, damit nicht die Höhe des Eigenkapitals von Einzelnen über ihre Teilnahme am Projekt entscheidet. Mit unterschiedlichen Genossenschaftsanteilen und Direktkredite haben Wohnende unterschiedliche Möglichkeiten, solidarisch bei KARL zu investieren.

Aufgrund der ökologischen Standards erhalten wir Kredite von der KfW. Weiter Förderungen erhalten wir von der Stadt Bremen (Wohnraumförderung und Genossenschaftsförderung).

Um langfristig bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, wollen wir uns nicht nur auf Bankkredite verlassen. Stattdessen bieten wir auch Privatpersonen die Möglichkeit einer solidarischen Anlage in Form von Direktkrediten an. Getreu dem Motto: „Lieber tausend Freunde im Rücken als eine Bank im Nacken“ (Mietshäuser Syndikat).
Mehr zu Direktkrediten…

 

Wie sich die Kosten zusammensetzen …

Stand 2022
  • Grundstück inkl. Nebenkosten und Stellplätzen
  • Errichtungskosten
  • Projektkosten

Wie wir finanzieren …

Stand 2022
  • Direktkredite
  • Genossenschaftsanteile
  • KfW-Energieeffizienz
  • Bankkredit
  • Genossenschaftsförderung & Wohnraumförderung
Cookie Consent mit Real Cookie Banner